IVD: Award of Excellent für "Auf Kurs"

Druckversion

Kundenlogin


Doppelten Grund zur Freude gab es für die Ibbenbürener Vereinsdruckerei (IVD) beim „Gregor International Calendar Award“ in Stuttgart. Für den Imagekalender „Auf Kurs“ aus der Reihe „Tagewerk“ (hier geht es zum Kalender) gab es „Gold“ und den Sonderpreis „Award of Excellence“ für besondere Einzelleistung. IVD-Geschäftsführer Alfred Strootmann und Prokurist Jürgen Menger nahmen die Auszeichnung bei der weltweit größten Kalenderschau in Stuttgart entgegen.

Der Award ist einer der bedeutendsten Wettbewerbe in der Druck- und Medienbranche. Veranstalter sind das Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg, der Graphische Klub Stuttgart und der Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg. Diesmal wurden 826 Kalender aus Deutschland, dem europäischen Ausland sowie aus Japan und Israel eingereicht. Davon wurden 56 Kalender ausgezeichnet. Das Qualitätsniveau der eingereichten Kalender war einmal mehr sehr hoch. „Das war schon sehr beeindruckend“, so Jürgen Menger. Umso mehr freue sich die IVD als mittelständisches Unternehmen über die Auszeichnung.

Partner war diesmal die Bootswerft Fricke & Dannhus in Hüde am Dümmer, die Segelschiffe traditionell aus Holz baut, restauriert und pflegt. Die Fotomotive der Kalenderblätter von Juli 2016 bis Juni 2017 zeigen zum Beispiel Schiffsdetails, Segelidyllen und Werftgeschehen.

Die Jury des Graphischen Klubs Stuttgart meint zur Gold-Auszeichnung des IVD-Kalenders: „Schon das Titelblatt nimmt den Betrachter gefangen: großes Format, die Konturen eines Segelschiffs und ein Stück Mahagoni, lackiert als Schiffsrumpf, die dreigeteilte Spiralbildung.“ Man sehe, „auch auf Kalendern hat Handwerk goldenen Boden“. Und zum „Award of Excellence“ sagt die Jury: „'Auf Kurs' ist hervorragend gedruckt, bestens veredelt. Wie die Schiffe ist der Kalender ein Meisterstück und zählt zu den zeitlos schönen. Die Produktionsagentur netzwerk p, Stuttgart/Berlin, hat diesen Kalender zum Produktionsfavoriten 2017 gekürt.

Eine Teilauflage von 30 Exemplaren dieses Kalenders schmückt ein Halbmodell eines HD 20-Schiffsrumpfes, liebevoll gearbeitet aus hochwertigem Mahagoni, zwölf Mal geschliffen und lackiert – so, wie beim originalen Schiff. Weitere Besonderheiten sind unter anderem die Sandlackierung eines Steges (besonderer haptischer Effekt), eine goldene Heißfolienprägung, Duftlack (Holzduft) und ein Drip-Off-Lack (glänzende und matte Lackierung, um Bildteile besonders hervorzuheben).