Medientechnologe Druck

Kundenlogin


Die Ausbildung zum Medientechnologen dauert 3 Jahre und beinhaltet eine betriebliche Ausbildung, eine schulische Ausbildung (blockweise in der Berufsschule) sowie eine überbetriebliche Ausbildung (verschiedene Lehrgänge).

Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere als Medientechnologe Offsetdruck ist der Spaß und das Verständnis im Umgang mit Elektronik und Mechanik. Diese Prämisse, gepaart mit der nötigen Sorgfalt und einem hervorragenden Farbempfinden, machen eine originalgetreue Druckwiedergabe zum Kinderspiel.

Medientechnologen verleihen einem Printprodukt das richtige Outfit. So lässt sich der Aufgabenbereich kurz zusammenfassen. Doch bis zum fertigen Produkt ist es ein langer Weg. Mittels modernster Technik wird an der Realisierung eines Printproduktes gearbeitet. Doch bevor mit der wirklichen Produktion begonnen werden kann, muss die Druckmaschine eingerichtet werden.
Dies umfasst das Programmieren der Druckfarbmischung und -dosierung, die Auswahl und das Einsetzen des richtigen Bedruckstoffs (z.B. Papier) sowie das Einspannen der Druckplatten, was einiges an Fingerfertigkeit erfordert. Mithilfe von Mess-, Regel- und Steuertechnik müssen nun die Andrucke überprüft und an die Vorlage angepasst werden, dabei ist auch das Erkennen von Farbunterschieden und Farbwirkung von großer Bedeutung. Stimmen dann Vorlage und Produkt überein, kann der Druckprozess gestartet werden, währenddessen der Medientechnologe kontinuierlich das Druckergebnis im Auge behält. Danach hat er/sie fast seine Schuldigkeit getan: Bleiben nur noch die Weitergabe der produzierten Informationsträger in die Weiterverarbeitung (sprich: schneiden, falzen, verpacken) und das Säubern der Druckmaschine.

IVD steht für höchste Qualität

Wir, das Team der IVD, haben es uns zur Aufgabe gemacht, Printmedien mittels unterschiedlicher Druckverfahren zu erstellen, um so beispielsweise für zündende Lesestoffe und sachliche Geschäftssachen mit bester Qualität zu sorgen. Dabei achten unsere Medientechnologen während des gesamten Druckprozesses an Rollen- und Bogenoffsetmaschinen auf die Druckqualität, Passgenauigkeit, Farbwerte und Farbdosierung. Unsere Azubis lernen den Umgang mit modernster Technik und regeln/steuern eigenverantwortlich die Printproduktion an unseren großen Druckmaschinen. Weiterhin führen wir unsere Medientechnologen in die vielfältigen Möglichkeiten der Weiterverarbeitung ein. Verbunden mit Einblicken in die Vorstufe haben unsere Medientechnologen so ein fundiertes Hintergrundwissen aus allen Bereichen, sodass sie produktiver am Workflow beteiligt werden können.

Medientechnologen sind Techniker mit dem Auge für Details. Interessiert?

Dann schauen Sie in den Bereich Jobs, ob wir eine Stelle für Sie frei haben.